Follower

Freitag, 1. Juli 2011

Es ist ja bekannt, dass Quilter nicht nur Stoff, sondern gern alles mögliche sammeln bzw. sich von nichts trennen können- mir fielen die letzten Tage diese alten Tassen ins Auge und ich erinnerte mich irgendwo diese wunderschönen Nadelkissen gesehen zu haben- während die Stickmaschine stickt, habe ich Stoffe ausgesucht, meine "Sammelkisten" (die vom Pralinenpapier bis hin zu Omas umhäkelten Taschentüchern alles mögliche beinhalten) durchforstet und ruck zuck mit der Heißklebepistole meine Tassen umfunktioniert-

here I made some pin cushions from old cups:
Ich finde sie so entzückend, dass wahrscheinlich noch einige weitere sogenannten "Sammeltassen" aus den 60er Jahren zu neuen Ehren kommen werden....

Kommentare:

Rabenohr hat gesagt…

Wow, super schön, tolle Nadelkissen und eine hübsche Idee.
GLG
Jeannette

Johanna hat gesagt…

Hallo,
das ist eine witzige Idee.
Liebe Grüße, Johanna

Barbara hat gesagt…

Now that is different.