Follower

Mittwoch, 31. August 2011

Rapunzelmarkt

war am Sonntag in unserem Dorf.... ein jährlich stattfindender kleiner Markt zu beiden Seiten des Baches. Leider hatte ich wohl nicht den Geschmack des Publikums getroffen- verkauft habe ich so gut wie nichts obwohl ich extra kleine "preisgünstige" Dinge angefertigt habe...
Ich war auch über das mangelnde Desinteresse der Besucher erstaunt- viele Leute gehen einfach vorbei ohne überhaupt die Marktstände zu beachten. Das ist mein Stand:

On sunday the anual market took place in our village. I think the people didn´t like the things I have sewn- my sale was nearly zero although I made some small things with reasonable prices. It seems to me as if many people were not interested in the  market stands and they hurry forward without taking a look at the products shown.


Kommentare:

Johanna hat gesagt…

Hallo Ina,
Einen schönen Stand hast du. Ich staune, wieviel hübsche Sachen du ausgestellt hast. Ich habe auch festgestellt, dass viele Leute nicht die Ruhe haben, sich die Sachen zumindest anzusehen. Die gehen mit einem völlig uninteressierten Blick über die Märkte. Viele können die Eindrücke garnicht aufnehmen. Andererseits kommen oft Seniorinnen, die ganz in Ruhe jedes einzelne Stück genießen. Mit denen unterhalte ich mich gerne. Die wissen die Sachen zu schätzen, auch wenn sie sie oft nicht kaufen können. Aber ihre Wertschätzung tut mir gut. Lass dich nicht entmutigen, den Leuten sitzt das Geld nicht mehr so locker. Vor Weihnachten geht es bestimmt besser.
Schöne Grüße, Johanna

Petruschka hat gesagt…

Ich finde Deinen Stand auch ganz klasse! So viele kleine und große Sachen und vor allem so unterschiedliche. Ich bewundere immer diejenigen, die das Wagnis auf sich nehmen, solch Markttage mitzumachen. Laß den Kopf nicht hängen, beim nächsten wird es bestimmt besser!

Liebe Grüße, Petruschka

Marguerite hat gesagt…

Wie schön und liebevoll Du Deinen Stand eingerichtet hattest! Ich verstehe Deine Enttäuschun gut. Aber möglicherweise ging es anderen Standbesitzern ähnlich.
Ich sehe das, wie es bei uns läuft: Sehr viele Marktbesucher, aber die Kauflust ist gleich Null. Einzig die Stände mit Esswaren und Getränken zum Sofort-Konsumieren machen Umsatz. Das Geld sitzt im Moment nicht sehr locker in den Taschen.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein ebensolches Wochenende.

Liebe Grüsse
Margrith

Barbara hat gesagt…

What a shame that you wee not able to sell your creatgions.